Teilnahmebedingungen Gewinnspiel „90 Jahre Kobold“

1. Allgemeines
  1. Diese Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise regeln die Teilnahme an dem Gewinnspiel der Vorwerk Austria GmbH & Co. KG, Schäfferhofstraße 15, A 6971 Hard (nachfolgend bezeichnet als “Veranstalter”) durch die Teilnehmer sowie die Erhebung und Nutzung der von den Teilnehmern erhobenen oder mitgeteilten Daten.
  2. Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt die Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen voraus.
2. Teilnahmeberechtigte
  1. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Österreich, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Mitarbeiter des Veranstalters, selbständige Vorwerk Berater, sowie deren Familienmitglieder, und Mitarbeiter von Kooperationspartnern, die mit der Erstellung oder Abwicklung des Gewinnspiels beschäftigt sind oder waren.
  2. Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen. Dies gilt insbesondere bei Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen oder falls sich Teilnehmer der Manipulation oder anderer unredlicher Hilfsmittel bedienen.
3. Teilnahme
  1. Das Gewinnspiel beginnt am 01.10.2019 und endet am 31.12.2019.
  2. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch das rechtzeitige Ausfüllen und Absenden des Kontaktformulars auf der Landingpage.
4. Gewinn, Abwicklung und Übergabe
  1. Unter allen Teilnehmern werden 9 Preise verlost:
    3x Kobold VR300 Saugroboter im Wert von je € 899,-
    3x Kobold VB100 Akku-Staubsauger im Wert von je € 849,-
    3x Kobold VC100 Akkusauger im Wert von je € 129,-
  2. Die Gewinner werden per Zufall unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgelost.
  3. Die Gewinner werden spätestens bis 31.01.2020 entweder per Email an die angegebene E-Mailadresse, telefonisch oder postalisch über die Gewinne benachrichtigt und um Bestätigung gebeten. Die Übergabe der Gewinne wird individuell mit den Gewinnern abgestimmt.
  4. Bestätigt ein Gewinner die Annahme des Gewinns nicht innerhalb einer Frist von 4 Wochen, verfällt der Gewinn. Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein (z.B. ungültige E-Mailadresse) ist der Veranstalter nicht verpflichtet richtige Adressen auszuforschen. Die Nachteile die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben, gehen zu Lasten der Teilnehmer.
  5. Wurde im Teilnahmezeitraum ein dem Gewinn entsprechendes Gerät gekauft, können die Gewinner innerhalb einer Frist von 4 Wochen ab Gewinnverständigung zwischen dem Gewinn und einer Kaufpreis-Rückerstattung wählen. Die Abwicklung wird mit dem Gewinner individuell abgestimmt.
  6. Eine Auszahlung des Gewinns in bar (ausgenommen in Fällen, in denen eine Kaufpreisrückerstattung möglich ist), in Sachwerten, dessen Tausch oder Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich. Ein Teilnehmer kann auf den Gewinn verzichten. In diesem Fall rückt an seine Stelle der nächste Teilnehmer in der Gewinnerrangfolge nach.
5. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels
  1. Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aufgrund von äußeren Umständen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in diesen Fällen keine Ansprüche gegen den Veranstalter zu.
6. Haftung
  1. Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadenersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen gemäß der nachfolgenden Bestimmungen folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen.
  2. Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
  3. Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
  4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.
  5. Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.
7. Hinweise und Bedingungen von Facebook und Instagram
  1. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Empfänger der von einem Teilnehmer im Zusammenhang mit dieser Verlosung zur Verfügung gestellten Informationen ist nicht Facebook oder Instagram, sondern der Veranstalter. Den Teilnehmern entstehen gegenüber Facebook oder Instagram keinerlei Ansprüche aus der Teilnahme am Gewinnspiel oder durch einen Gewinn bei dem Gewinnspiel.
  2. Anfragen und Hinweise durch die Teilnehmer sind ausschließlich an den Veranstalter und nicht an Facebook oder Instagram zu richten.
8. Datenschutzhinweise
  1. Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist der Veranstalter.
  2. Der Veranstalter erhebt und nutzt die Daten der Teilnehmer auf Basis der erteilten Einwilligung oder auf Basis der Vertragserfüllung bzw. soweit dies gesetzlich zulässig ist:
    1. Die von den Teilnehmern bei der Gewinnspielteilnahme angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Vorname, Straße, PLZ, Ort, E-Mailadresse und Telefonnummer) werden vom Veranstalter für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels sowie (im Falle eines Gewinnes) zu Dokumentations- und Beweiszwecken verarbeitet.
    2. Sofern ein Teilnehmer dazu bei der Gewinnspielteilnahme die Zustimmung erteilt, werden die personenbezogenen Daten (Name und Vorname, Straße, PLZ, Ort, E-Mailadresse und Telefonnummer) zu Werbe- und Marketingzwecken verarbeitet und hierzu an einen für den jeweiligen Wohnort zuständigen selbstständigen Vorwerk Berater weitergegeben.
    3. Sofern ein Teilnehmer dazu bei der Gewinnspielteilnahme die Zustimmung erteilt, werden im Falle eines Gewinns der Vor- und Nachname des Gewinners in vom Veranstalter genutzten Social Media Plattformen (Facebook, Instagram) und einem E-Mail-Newsletter zu Werbe- und Marketingzwecken veröffentlicht.
  3. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ohne Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, die Weitergabe ist zum Zwecke der Vertragserfüllung (Abwicklung des Gewinnspiels und/oder die Versendung des Gewinns) erforderlich.
  4. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden gelöscht, sofern diese nicht länger begründet für die zulässigen Zwecke benötigt werden und der Veranstalter nicht gesetzlich verpflichtet oder anderweitig berechtigt ist, solche Daten weiterhin zu speichern.
  5. Die Teilnehmer können ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen, auch per E-Mail an service@vorwerk.at. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung.
  6. Die Teilnehmer haben gegenüber dem Veranstalter das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung und Löschung ihrer Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Ebenso haben Sie das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.
9. Sonstiges
  1. Diese Teilnahmebedingungen unterliegen ausschließlich österreichischem Recht.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen der Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem wirtschaftlichen Ziel der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht.
  3. Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit vom Veranstalter ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Teilnahmebedingungen wurde von uns entweder die männliche oder weibliche Form von personenbezogenen Hauptwörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung des jeweils anderen Geschlechts. Frauen und Männer mögen sich von den Inhalten gleichermaßen angesprochen fühlen.